Aktualisiert 30.11.2011 19:42

Basel

Gass tritt nicht mehr an

Hanspeter Gass hat genug: Der Sicherheitsdirektor tritt bei den nächsten Regierungswahlen Ende 2012 nicht mehr an, wie er gestern verkündete.

von
lua

«Für mich war schon immer klar, dass nach zwei Amtsperioden Schluss ist», sagte er. Mit dem frühen Entscheid habe die FDP genug Zeit, seine Nachfolge zu planen – zudem habe er zu den Wahlspekulationen nicht länger schweigen wollen. Bis zu seinem Ausstieg gebe es mit Sicherheitsinitiative, Feuerwehrgesetz und Gerichtsorganisations-Gesetz viel zu tun: «Ich werde keine lahme Ente werden», so Gass. In den vergangenen Monaten war er wegen der Kinderspital-Besetzung, seines Begehrens nach Zugriff auf die Kriminalstatistik und des Volta-Krawalls permanent in der Kritik gestanden. «Ich muss mit Kritik leben können, das ist mein Job», sagte Gass. Für seine Zeit nach der Regierung habe er noch keine konkreten Pläne. (lua/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.