Neueröffnung: Gasthaus Degenried wieder offen
Aktualisiert

NeueröffnungGasthaus Degenried wieder offen

Nachdem das Gasthaus Degenried frisch renoviert wurde, bieten die Gastgeber wieder Fondue und Züri-Gschnätzlets an.

von
rry
Nicolas und Sissi Kern verwöhnen die Gäste mit Schweizer Küche.

Nicolas und Sissi Kern verwöhnen die Gäste mit Schweizer Küche.

Unweit des Hotels Dolder, mitten im Adlisbergwald, steht die Wirtschaft Degenried. Ab April wurde sie für rund 1,9 Millionen Franken renoviert und ist seit gestern wieder geöffnet. «Es ist so geworden, wie ich es mir gewünscht habe – die Atmosphäre ist heimelig und lädt zum Verweilen an», sagt Sissi Kern. Sie hat das der Stadt gehörende Restaurant zusammen mit ihrem Mann Nicolas im letzten Oktober zur Pacht übernommen. Auf der Speisekarte stehen vor allem Schweizer Gerichte wie Fondue, Züri-­Gschnätzlets oder Cordon bleu. «Wir möchten eine Beiz führen, in der sich jeder wohl fühlt», so Kern. Sie hofft deshalb, dass ihre elf Mitarbeiter vermehrt auch Familien verwöhnen können. Nebst dem Degenried führt das Pächterpaar auch das Movie beim Hauptbahnhof. Dieses soll laut Kern sicher bis 2016 geöffnet bleiben: «Wir würden gerne noch länger bleiben – deshalb sind Gespräche im Gang.» (rry/20 Minuten)

Deine Meinung