Gastro Zürich mit Beschwerde
Aktualisiert

Gastro Zürich mit Beschwerde

Der Verein Gastro Zürich wehrt sich mit einer Aufsichtsbeschwerde gegen den Entscheid des Zürcher Stadtrats, bei Hochrisiko-Fussballspielen den Alkoholausschank in Restaurants in Stadionnähe einzuschränken.

«Das Vorgehen der Stadt ist eine Zwängerei», sagte Gastro-Zürich-Geschäftsleiter Karl E. Schroeder zur «SonntagsZeitung». Zudem sind Rekurse von mehreren Wirten hängig.

Deine Meinung