Gastronomen im Boxring
Aktualisiert

Gastronomen im Boxring

Das erste St.Galler Gastroboxen soll am 19. April in der alten Kreuzbleiche-Halle über die Bühne gehen.

An diesem Event wollen sich zwölf Gastronomen und Club-Betreiber richtig aufs Maul geben. Unter anderem steigen Roman Buff vom Backstage, Roy Schmid von der Birreria, Oktay Yildiz vom US Mex oder Werner Krummenacher von der Baracca-Bar in den Ring. Alle mussten einen Vertrag unterschreiben, der sie verpflichtet, während einem Monat zweimal pro Woche 90 Minuten lang zu trainieren.

«Wir rechnen mit einer vollen Halle», sagt Veranstalter Urs Augustin. Dabei soll vor allem die Unterhaltung im Vordergrund stehen. «Bei den Kämpfen zählt nicht nur ein K.o., auch der Stil, die Musikwahl beim Einlaufen und die Showeffekte werden bewertet», so Augustin. Eine Promi-Jury kürt den Sieger.

lun

Deine Meinung