Aktualisiert 04.05.2006 05:16

Gates wäre lieber nicht der reichste Mann der Welt

Microsoft-Gründer Bill Gates sieht auch Schattenseiten darin, wenn man wie er über ein Vermögen von umgerechnet mehr als 58 Milliarden Franken verfügt.

«Ich wünschte, ich wäre das nicht», sagte er am Mittwoch auf einer Konferenz über Online-Werbung in Redmond. «Daraus kommt nichts Gutes.» Andererseits sei es ihm durchaus möglich, am normalen Alltagsleben teilzunehmen. «Ich werde in der Öffentlichkeit nicht belästigt. Manchmal fragt einer nach einem Autogramm; das ist keine schwierige Sache.» Gates schloss aus, anderen wohlhabenden Amerikanern in die Politik zu folgen. «Ich werde sicherlich nie Politiker sein», erklärte er. Auf die Frage, warum, sagte er: «Aus jedem Grund. Ich würde das nicht mögen, ich würde nicht gewählt werden. Ich bin besser in dem, was ich mache.» (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.