Rheintal SG: Gauner verhökern Schmuck auf Autobahn
Aktualisiert

Rheintal SGGauner verhökern Schmuck auf Autobahn

Schummrige Geschäfte auf der Autobahn: Zwei Rumänen haben versucht, Autofahrer anzuhalten und ihnen falschen Schmuck anzudrehen.

von
nab
Die Autobahneinfahrt bei Sevelen: Hier versuchten die Rumänen, ihren Goldschmuck loszuwerden.

Die Autobahneinfahrt bei Sevelen: Hier versuchten die Rumänen, ihren Goldschmuck loszuwerden.

Kein Anbieter/Google Street View

Am Mittwochnachmittag informierte ein Anrufer die Kantonspolizei St. Gallen, dass zwei Männer auf der Autobahn A13 falschen Goldschmuck verkaufen würden. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen hielten die beiden Rumänen ihren BMW bei den Autobahneinfahrten Sevelen und Buchs SG auf dem Pannenstreifen an. Laut Polizei handelt es sich um eine bekannte Masche: «Die Leute gaukeln jeweils einen Notfall vor», so Kapo-Sprecher Bertrand Hug. «Sie sagen, sie bräuchten Geld für Benzin und könnten im Gegenzug Goldschmuck bieten. Dabei handelt es sich um völlig wertlose Ware.»

Die Polizei konnte die beiden Männer in Widnau SG anhalten und kontrollieren. Dabei kam im Wagen auch der billige Schmuck zum Vorschein. Die Polizei sucht nun Zeugen oder allfällige Geschädigte.

Deine Meinung