Aktualisiert 17.03.2004 21:10

Gaunerisches Posthalter-Paar

Während drei Jahren hat ein Posthalter-Ehepaar in einem Emmentaler Dorf über 80 000 Franken abgezweigt.

Seit gestern muss sich das Paar vor dem Richter verantworten.

Steuerschulden ihres Sohnes hätten sie zur Tat bewogen, sagten die beiden gestern. Man habe keine eigenen Ersparnisse gehabt, um dem Sohn aus der finanziellen Notlage zu helfen.

Der Schwindel wurde im Oktober von einem Sicherheitsbeauftragten der Post entdeckt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.