GC-Fans suchten Randale
Aktualisiert

GC-Fans suchten Randale

Vor dem UEFA-Cup-Spiel Grasshoppers gegen FC Middlesbrough ist es zu zwei kleineren Zwischenfällen gekommen.

Verletzt wurde niemand. Zürcher Fans provozierten vor dem Spiel im Niederdorf englische Fans. Die Polizei verhinderte eine Auseinandersetzung. Zu einem zweiten Zwischenfall kam es um 20 Uhr vor einem Restaurant beim Hardturmstadion.

Rund 50 GC-Fans griffen Middlesbrough-Fans an. Die Polizei setzte Gummischrot und Tränengas ein. Ruhig war es nach dem Spiel, das die Grasshoppers mit 0:1 verloren. Der Abmarsch der rund 6000 Fans sei friedlich verlaufen, teilte die Stadtpolizei Zürich in der Nacht auf Freitag mit.

(sda)

Deine Meinung