Aktualisiert 28.07.2016 22:21

EL-QualifikationGC mit Duselsieg – Luzern überrascht

Die Grasshoppers kommen in der 3. Qualifikationsrunde gegen Apollon Limassol zu einem mühsamen 2:1-Erfolg. Luzern ringt Sassuolo ein 1:1 ab.

1 / 10
Freitag, 5. August 2016Die Grasshoppers müssen in den Playoffs für die Europa League gegen Fenerbahce Istanbul antreten. Zuerst auswärts.

Freitag, 5. August 2016Die Grasshoppers müssen in den Playoffs für die Europa League gegen Fenerbahce Istanbul antreten. Zuerst auswärts.

epa/Katia Christodoulou
Donnerstag, 4. August 2016Die Grasshoppers im Glück. Die Zürcher zittern sich in Nikosia gegen Apollon Limassol zu einem 3:3 nach Verlängerung.

Donnerstag, 4. August 2016Die Grasshoppers im Glück. Die Zürcher zittern sich in Nikosia gegen Apollon Limassol zu einem 3:3 nach Verlängerung.

Keystone/Ennio Leanza
Caio erzielt für die Grasshoppers den zweiten Treffer. Damit stehen die Zürcher in den Europa-League-Playoffs.

Caio erzielt für die Grasshoppers den zweiten Treffer. Damit stehen die Zürcher in den Europa-League-Playoffs.

Keystone/Ennio Leanza

Die Grasshoppers haben in der 3. Runde der Europa-League-Qualifikation gegen Apollon Limassol im Hinspiel in St. Gallen einen 2:1-Sieg gefeiert. Der eingewechselte Numa Lavanchy entschied in der 93. Minute die Partie. Nach dem Führungstreffer der Zürcher von Haris Tabakovic (11.) hatte der Ivorer Abraham Gneki Guié für den zypriotischen Cupsieger in der 76. Minute per Kopf nach einem Corner ausgeglichen.

Luzern ist nach dem Hinspiel gegen Sassuolo unter Zugzwang. Der dritte der letztjährigen Super-League-Saison musste sich im Heimspiel gegen die lange überraschend passiven Italiener mit einem 1:1 begnügen. Marco Schneuwly brachte den FCL nach acht Minuten in Führung, vor der Pause glich Domenico Berardi mit einem Foulpenalty entgegen dem Spielverlauf aus. Nach der Pause vergab Markus Neumayr zudem einen Penalty für die Luzerner.

Die Rückspiele finden am nächsten Donnerstag statt. Die Sieger der Duelle stehen in den Playoffs für die Gruppenphase der Europa League.

Grasshoppers - Apollon Limassol 2:1 (1:0)

St. Gallen. - 2330 Zuschauer. - SR Treimanis (LAT).

Tore: 11. Tabakovic (Lüthi) 1:0. 76. Gneki Guié (Corner Alex) 1:1. 93. Lavanchy (Munsy) 2:1.

Grasshoppers: Mall; Lüthi, Bamert, Pnishi, Antonov; Kamberi (71. Lavanchy), Basic, Källström, Sigurjonsson; Andersen (77. Brahimi), Tabakovic (46. Munsy).

Apollon Limassol: Bruno Vale; Vasiliou, Paulo Vinicius, Angeli, Pittas (63. Sachetti); Stylianou, Alex, Kyriakou, João Pedro; Bedoya (91. Barbaro), Gneki Guié (83. Maglica).

Bemerkungen: 10. Alex schiesst Foulpenalty neben den Pfosten. 21. Tor von Tabakovic wegen Offside aberkannt. 83. Gelb-Rote Karte gegen Sachetti (Unsportlichkeit).

Verwarnungen: 9. Bamert (Foul). 67. Mall (Foul). 71. Källström (Foul). 81. Sachetti (Foul). 85. Kyriakou (Foul). 91. Bedoya (Foul).

Luzern - Sassuolo 1:1 (1:1)

10'555 Zuschauer. - SR Ekberg (SWE).

Tore: 8. Marco Schneuwly 1:0. 41. Berardi (Foulpenalty) 1:1.

Luzern: Zibung; Christian Schneuwly, Costa, Puljic, Lustenberger; Jantscher, Haas, Neumayr, Hyka (54. Grether); Marco Schneuwly, Itten (62. Juric).

Sassuolo: Consigli; Gazzola, Paolo Cannavaro, Acerbi, Peluso; Biondini, Magnanelli, Duncan; Berardi (90. Mazzitelli), Defrei (81. Falcinelli), Sansone (72. Politano).

Bemerkungen: Luzern ohne Thiesson (verletzt). 6. abgefälschter Neumayr-Schuss prallt auf Oberlatte. 65. Consigli hält Foulpenalty von Neumayr. 79. Pfostenschuss Duncan.

Verwarnungen: 40. Hyka, 62. Haas, 70. Lustenberger, 80. Biondini (alle Foul). (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.