São Paulo: Gebäude stürzt ein und begräbt 35 Arbeiter

Aktualisiert

São PauloGebäude stürzt ein und begräbt 35 Arbeiter

In Brasiliens grösster Stadt ist ein Rohbau kollabiert. Dabei kommen mindestens sechs Menschen ums Leben, 24 werden verletzt.

von
mgi

(Video: Reuters)

Beim Einsturz eines zweistöckigen Rohbaus eines Geschäftshauses in der brasilianischen Grossstadt São Paulo sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Weitere 24 überlebten und wurden am Dienstag teils schwer verletzt geborgen, wie die Feuerwehr berichtete.

Rund 60 Einsatzkräfte mit Spürhunden durchsuchten die Trümmer nach Überlebenden. Es wurden gegen Mittag noch mindestens acht Menschen unter dem Schutt vermutet. Feuerwehrsprecher Marcos Palumbo sagte: «Die Zahl der Todesopfer dürfte noch steigen.» Die Ursache des Einsturzes war laut Palumbo zunächst unklar.

(mgi/sda)

Deine Meinung