Aktualisiert 11.08.2009 07:38

Analysten zufriedenGeberits Gewinn schrumpft um 20 Prozent

Gewinn und Umsatz von Geberit, Europas grösstem Sanitärtechnikkonzern, sind wegen der Rezession im ersten Halbjahr 2009 geschrumpft. Der Halbjahresgewinn sank im Vorjahresvergleich um 20,7 Prozent auf 202,9 Millionen Franken.

Damit wurden die Erwartungen der Finanzanalysten übertroffen. Etwa erwartungsgemäss fiel der Halbjahresumsatz aus, der um 14,9 Prozent auf 1,099 Milliarden Millionen Franken zurückging. Währungsbereinigt betrug der Rückgang 9,4 Prozent. Auch der Betriebsgewinn fiel trotz einem Rückgang um 17,6 Prozent auf 267,5 Millionen Franken höher aus als erwartet.

Für das ganze Jahr 2009 erwartet Geberit operative Ergebnisse im oberen Bereich der mittelfristigen Zielsetzungen, nämlich eines Betriebsgewinns vor Abschreibungen (EBITDA) von 23 bis 25 Prozent. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.