1 km/h zu schnell: Geblitzt, gebüsst – und verwechselt
Publiziert

1 km/h zu schnellGeblitzt, gebüsst – und verwechselt

Ein Genfer Anwalt erhielt eine Busse wegen Tempoüberschreitung. Er beharrte auf seiner Unschuld und kämpfte vor Gericht – wo die Verwechslung aufflog.

von
ced
Ein Autoradar blitzt auch bei einer Tempoüberschreitung von 1 km/h.

Ein Autoradar blitzt auch bei einer Tempoüberschreitung von 1 km/h.

In Sachen Verkehr ist Daniel Meyer nichts vorzumachen. In seiner Karriere als Anwalt hat er schon etliche Autofahrer erfolgreich verteidigt – und jetzt auch sich selbst. Im Jahr 2013 war er auf seinem Honda-Roller mit 56 km/h statt erlaubten 50 km/h geblitzt worden. Abzüglich der Toleranz von 5 km/h war er also 1 km/h zu schnell. Ihm wurde eine Busse von 40 Franken aufgebrummt.

Der Genfer Anwalt war sich aber keiner Schuld bewusst. Er schrieb der zuständigen Behörde, dass er an diesem Tag nicht mit seinem Roller unterwegs gewesen war. Damit blitzte er ab. Im Laufe der Woche wurde das Bussgeld wegen ausbleibender Zahlung sogar auf 140 Franken erhöht. Meyer erhob laut «Le Matin» Einspruch und fand sich zehn Tage später vor dem Polizeigericht wieder.

Kennzeichen falsch gelesen

Die Strafbehörde beharrte auf einem Schuldspruch und sprach sogar von einer Freiheitsstrafe. Dann wurde Meyer das Radar-Foto vorgelegt. Und siehe da: «Es war nicht mein Roller. Die Windschutzscheibe, der Rumpf, nichts passte. Ein Mitarbeiter der Strafbehörde hatte das Kennzeichen falsch gelesen!», erzählt Meyer. Er sei daraufhin freigesprochen worden und habe eine Entschädigung von 2333 Franken für seine Unkosten erhalten.

«Ich freue mich, dass die Sache geklärt ist», sagt der Anwalt, der gewillt war, den Fall nötigenfalls bis an Bundesgericht weiterzuziehen. Gleichzeitig ist er aber immer noch verärgert: «Dass man für 1 km/h zu viel bestraft wird, ist absurd, denn das Bussverfahren kostet mehr, als es letztlich einbringt. Ich hatte Glück und konnte dagegen vorgehen, da ich Anwalt bin. Das gilt aber nicht für alle.»

Deine Meinung