Aktualisiert 17.12.2004 08:29

Gedenkstätte am Ground Zero

Eine grosse Halle und eine Lichtung in einem Eichenwäldchen sollen am Ground Zero in New York ein gemeinsames Gedenken an die Opfer des 11. September 2001 erleichtern.

Architekt Michael Arad präsentierte am Donnerstag die neueste Version seines Entwurfs für die Gedenkstätte, dessen Kern zwei grosse Wasserbecken auf den Grundflächen der zerstörten Türme des World Trade Centers sind. Umstritten ist nach wie vor, in welcher Form die Namen der Opfer aufgeführt werden sollen. Viele Hinterbliebene sind gegen das Vorhaben Arads, die Namen in einer zufälligen Reihenfolge aufzulisten. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.