Geflüchtete Diebe in Biel gefasst
Aktualisiert

Geflüchtete Diebe in Biel gefasst

Mit einer Pistole fielen sie immer wieder über Dorflädeli her.

Jetzt hat die Polizei das Räuber-Duo in Biel gefasst, das im vergangenen Herbst Kassierinnen in Atem hielt. Der 22-jährige Mann und sein 26-jähriger Komplize waren aus einer Arbeitserziehungsanstalt geflüchtet. Sie verwendeten das erbeutete Geld und die Esswaren für ihren Lebensunterhalt.

Allein in den Kantonen Bern und Solothurn schlugen die Missetäter mindestens sechsmal zu. Dazu kamen weitere Delikte in Basel, Zürich und Luzern. Gesamtschweizerisch verübten sie vermutlich über 14 Raubüberfälle.

Deine Meinung