Aktualisiert 15.05.2007 23:04

Gegen Lohnabbau und Mehrarbeit: Telekom-Streik hält an

Die Angestellten der Deutschen Telekom haben auch gestern grösstenteils die Arbeit niedergelegt, um gegen Mehrarbeit und schlechtere Bezahlung zu protestieren.

Wie am Montag streikten 15000 Service-Mitarbeiter des Konzerns, wie die Gewerkschaft Ver.di mitteilte. Erneut war ganz Deutschland von den Streiks betroffen. Telekom-Kunden müssen vorläufig deutlich länger auf einen Techniker warten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.