Aktualisiert

Gegen Missbrauch durch Mediziner

Im Schweizer Gesundheitswesen ereignen sich pro Jahr schätzungsweise 14 000 sexuelle Übergriffe.

Die Verbindung der Schweizer Ärzte FMH will jetzt eine Helpline für die Täter in der Medizin einrichten, bestätigte die FMH einen Bericht der «Berner Zeitung».

Ziel sei, dass sich die Ärzte meldeten, bevor ein Übergriff geschehe.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.