Gegen Verbot von Kampfhunden
Aktualisiert

Gegen Verbot von Kampfhunden

Für die Obwaldner Regierung ist die Einteilung der Hunderassen nach Gefährlichkeit oder das Verbot bestimmter Rassen ungeeignet zur Verbesserung der Sicherheit.

Die bestehende Meldepflicht gewährleiste die rechtzeitige Erkennung der tatsächlich gefährlichen Hunde, so der Regierungsrat.

Deine Meinung