Iret-net Hor-irw: Geheimnisvolle Mumie wird durchleuchtet

Aktualisiert

Iret-net Hor-irwGeheimnisvolle Mumie wird durchleuchtet

US-Wissenschaftler wollen der Mumie eines rund 2500 Jahre alten ägyptischen Priesters ihre letzten Geheimnisse entlocken.

Dafür wurde die rund 1,60 Meter grosse Mumie in einem Computertomographen an der Universität Stanford gründlich durchleuchtet. Die Forscher wollen vor allem herausfinden, wie der Mann gestorben ist und was mit ihm begraben wurde.

Die Aufnahmen, Röntgenbildern nicht unähnlich, ergaben ein volles Bild des sehr gut erhaltenen Skeletts. Nun machen sich die Forscher daran, die Bilder zu analysieren. Die Mumie namens Iret-net Hor-irw gehört einem Museum aus San Francisco. Ursprünglich stammt sie jedoch aus einem Friedhof in Akhmim, am Ostufer des Nils. (dapd)

Deine Meinung