Geheimtreffen zwischen Musharraf und Bhutto

Aktualisiert

Geheimtreffen zwischen Musharraf und Bhutto

Inmitten von Spekulationen über eine angestrebte Einigung zur Machtteilung ist der pakistanische Präsident Pervez Musharraf zu geheimen Gesprächen mit Oppositionsführerin Benazir Bhutto zusammengekommen.

Musharraf habe die im Exil lebende Exregierungschefin am Freitag im Emirat Abu Dhabi getroffen, bestätigte Minister Sheikh Rashid Ahmed am Samstag entsprechende Zeitungsberichte. Er sprach von einem erfolgreichen Treffen, machte aber keine Angaben zum Inhalt des Gesprächs.

Pakistanische Medien berichteten unterdessen, das Treffen der einstigen Erzrivalen sei ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Bhutto verweigere Musharraf die Unterstützung für eine weitere Amtszeit, weil dieser weiterhin als General den Streitkräften angehöre, berichtete der Sender Geo unter Berufung auf anonyme Quellen. Sher Afgan Khan Niazi, Mitglied in der Koalitionsregierung, erklärte, offenbar versuchten beide Seiten, eine Einigung zu erzielen, die Musharraf eine weitere Amtszeit und Bhutto die Rückkehr als Ministerpräsidentin nach Pakistan ermöglichen solle. (dapd)

Deine Meinung