Aktualisiert

Gehen Lohnausweise schon bald direkt ans Steueramt?

Im Kanton Luzern soll die Lohnmeldepflicht eingeführt werden. Im Visier hat die Regierung vor allem die nebenberuflichen Einkünfte der Bürger.

Der Luzerner Regierungsrat sagte den Steuerhinterziehern den Kampf an: Auch den kleinen Fischen. Mit der Lohnmeldepflicht will die Regierung verhindern, dass Nebenerwerbe am Steueramt vorbei kassiert werden. Deshalb sollen künftig Arbeitgeber die Lohnausweise direkt dem Steueramt senden. Verlangt hat dies der FDP-Grossrat Beat Ineichen in einem Postulat.

Gestern teilte die Regierung mit, sie stehe der Meldepflicht positiv gegenüber. «Gute Idee», sagt auch Rea Giuseppe, Geschäftsleiter Unia Zentralschweiz. «Ich frage mich nur, wer zum Beispiel vom Unternehmer Otto Ineichen den Lohnausweis ausstellt.»

Giuseppe ist überzeugt, dass die, die im grossen Stil Steuern hinterziehen, durch die neue Regelung nicht behelligt werden. «Transparenz sollte doch in den oberen Lohnetagen gefragt sein, und nicht beim Arbeiter der nebenbei noch einen Tausender verdient,» so Giuseppe. Kommt die Lohnmeldepflicht beim Parlament durch, wird sie 2008 in Kraft treten.

Sandra Ziegler

Lohnausweis direkt ans Steueramt – praktisch oder entmÜndigend?

Tobias Wihler (31), Student

Da ich den Lohnausweis sowieso mit der Steuererklärung abschicken muss, wäre diese Regelung für mich kein Problem. Den Überblick würde ich durch die monatliche Lohnabrechnung trotzdem behalten.

Karin Pisani (39), Primarlehrerin

Die Steuererklärung muss ich ja auch selber ausfüllen. Mehr Arbeit hätte ich nicht, wenn der Lohnausweis auch weiterhin zu mir nach Hause käme. Ein Blatt mehr oder weniger abschicken zu müssen, ist mir egal.

Lea Leibundgut (20), Pflegefachfrau

Ein Vorteil wäre die geringere Bürokratie und dass ich mich bei einem Stellenwechsel nicht mehr darum kümmern müsste. Besser fände ich, wenn man die Steuern gleich vom Lohn abziehen würde.

Simon Oehen (24), Koch

Wir brauchen nicht noch mehr Bestimmungen und Regeln. Ich würde mir nur ungern in mein Privatleben reinreden lassen. Den Lohnausweis möchte ich in Zukunft lieber selber abschicken.

Isabelle Riedweg (22), Coiffeuse

Ich finde es gut, denn ich hätte weniger Papierkram zu Hause, zudem muss ich nicht mehr daran denken, den Lohnausweis abzuschicken. Negativ daran wäre, wenn ich dadurch die Übersicht nicht mehr hätte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.