Kerzers FR: Geisterfahrerin kollidiert frontal mit Auto – zwei Schwerverletzte
Publiziert

Kerzers FRGeisterfahrerin kollidiert frontal mit Auto – zwei Schwerverletzte

Eine 29-jährige Geisterfahrerin prallte frontal in ein entgegenkommendes, korrekt fahrendes Auto. Die Geisterfahrerin und der Lenker des anderen Autos wurden schwer verletzt.

1 / 4
Eine Geisterfahrerin kollidierte in Kerzers frontal mit einem anderen Auto.

Eine Geisterfahrerin kollidierte in Kerzers frontal mit einem anderen Auto.

Kantonspolizei Fribourg
Beide Lenker wurden schwer verletzt.

Beide Lenker wurden schwer verletzt.

KEYSTONE
Die Geisterfahrerin fuhr auf der Umfahrungsstrasse T10 im fribourgischen Kerzers.

Die Geisterfahrerin fuhr auf der Umfahrungsstrasse T10 im fribourgischen Kerzers.

Google Maps

Darum gehts

  • Eine 29-jährige Autolenkerin geriet in Kerzers im Kanton Fribourg auf die Gegenfahrbahn.

  • Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Auto

  • Die Geisterfahrerin und der Fahrer des entgegenkommenden Autos mussten schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Gestern Abend kollidierte eine 29-jährige Geisterfahrerin mit einem entgegenkommenden, sich korrekt verhaltenden Auto. Der Unfall ereignete sich gegen 22:30 auf der Umfahrungsstrasse T10 in Kerzers im Kanton Fribourg. Die Geisterfahrerin war unterwegs auf die Autobahn A1.

Die Geisterfahrerin und der Lenker des anderen Autos, ein ebenfalls 29-jähriger Mann, wurden schwer verletzt, schreibt die Kantonspolizei Fribourg in einer Mitteilung. Beide Personen wohnen im Kanton Bern. Die Feuerwehr des Verstärkungszentrum Murten musste ausrücken, um die Geisterfahrerin aus ihrem Auto zu bergen. Beide Verletzten mussten mit dem Krankenwagen ins Spital gebracht werden.

Eine Untersuchung ist im Gange, um die genauen Umstände zu klären. Ermittelt wird derzeit in alle Richtungen, wie die Kapo mitteilt. Die Umfahrungsstrasse wurde während zirka vier Stunden in beiden Richtungen für den Verkehr gesperrt. Es wurde eine Umleitung signalisiert. Die verunfallten Fahrzeuge wurden von einer Garage abgeschleppt. Der Strassenunterhaltsdienst setzte die Fahrbahnen wieder in Stand.

(her/cho)

Deine Meinung