Geisterfahrerin lernt Auto fahren
Aktualisiert

Geisterfahrerin lernt Auto fahren

Die Baselbieter Polizei hat am Montag Nachmittag in Sissach auf der Autobahn H2 eine Geisterfahrerin gestoppt. Die 39-jährige Frau aus Sri Lanka befand sich mit ihrem Mann auf einer Lernfahrt.

Auf dem Rücksitz befand sich ihr sieben Monate alter Sohn. «Als die Frau die Ausfahrt nach Olten verpasst hatte, machte sie kurzerhand rechtsumkehrt und fuhr 500 Meter in falscher Richtung», sagt Polizeisprecher Meinrad Stöcklin. Beim Kreisel vor dem Chienbergtunnel wurde die Geisterfahrerin dann von der Polizei gestoppt.

Deine Meinung