A2: Geisterfahrerin mit 1,45 Promille unterwegs
Aktualisiert

A2Geisterfahrerin mit 1,45 Promille unterwegs

Eine betrunkene 30-jährige Geisterfahrerin hat in der Innerschweiz ihren Führerausweis verloren. Sie war mit 1,45 Promille im Blut von Stans in Richtung Luzern unterwegs.

Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte, wurde sie am frühen Samstagmorgen von einem Autofahrer auf die Geisterfahrerin aufmerksam gemacht. Dieser war gegen 5 Uhr beim Anschluss Stans-Süd korrekt auf die A2 in Richtung Luzern gefahren.

Kurz darauf wurde er von der Geisterfahrerin auf der anderen Fahrbahn überholt. Der Autofahrer merkte sich das Nummernschild des Wagens und alarmierte die Polizei. Die Beamten trafen die 30- Jährige zu Hause an. Welche Strecke die Frau genau zurückgelegt hat, ist noch nicht geklärt.

(sda)

Deine Meinung