Aktualisiert 10.10.2005 12:26

Geisterfahrt kostet drei Menschenleben

Ein schwerer Unfall mit einem Geisterfahrer hat in der Nacht auf heute in Österreich drei Menschen das Leben gekostet.

Wie die Polizei mitteilte, war offenbar ein 40-jähriger Mann bei der Ausfahrt aus der Raststation Bad Fischau auf die falsche Fahrbahn geraten. Er raste dann frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug, in dem zwei Ukrainer sassen. Alle drei starben an der Unglücksstelle. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.