Aktualisiert 13.08.2009 12:50

VerkehrsunfallGeländefahrzeug überschlägt sich auf A2

Eine Automobilistin riss zu sehr am Steuer, worauf ihr Geländefahrzeug auf der A2 bei Neuenkirch ins Schleudern geriet und sich überschlug.

Am Mittwochabend fuhr eine 40-jährige Frau mit einem Geländefahrzeug auf der Autobahn A2 Richtung Norden. Nach der Raststätte Neuenkirch wollte ihr Mann am Fahrzeug etwas nachsehen und deshalb wollte sie den Wagen auf den Pannenstreifen fahren. Dabei machte die Lenkerin eine starke Lenkkorrektur und das Geländefahrzeug geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten den Wagen mit leichten Schnittverletzungen selbstständig verlassen.

Für die Bergung des Geländewagens musste ein Kranwagen aufgeboten werden. Sachschaden entstand für rund 38 000 Franken. In Fahrtrichtung Norden kam es auf der

Autobahn für rund 2 Stunden zu Verkehrsbehinderungen und einem Stau von mehreren Kilometern.

(Quelle: Kapo LU)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.