Nur Rot im Angebot: Gelbe Karten? Kennt er nicht

Aktualisiert

Nur Rot im AngebotGelbe Karten? Kennt er nicht

In Argentinien hat ein Schiedsrichter in einem Freundschaftsspiel nach zu vielen Fouls die Nase voll und fasst folgenden Entschluss: Jedes Vergehen gibt sofort die Rote Karte.

von
bte

In einem Freundschaftsspiel geht es normalerweise nicht ganz so hart zu und her. Ganz anders im Spiel der beiden argentinischen Erstligavereine Estudiantes und Gimnasia. Die beiden Teams schenken sich überhaupt nichts und gehen rigoros in die Zweikämpfe. Der Schiedsrichter muss aufgrund von rüden Fouls siebenmal die gelbe Karte zücken, was ihn einfach nur nervt. Irgendwann platzt dem Unparteiischen der Kragen. Unmissverständlich macht er den Akteuren auf dem Platz klar, dass jedes zukünftige Vergehen einen Platzverweis nach sich ziehen wird.

Israel Damonte von Estudiantes nimmt den Schiri nicht ernst und macht munter weiter. Nach einem Foul bewahrheitet sich dann die Warnung des Schiedsrichters, Damonte muss vorzeitig unter die Dusche. Die hitzige Partie endete 1:1.

Deine Meinung