Aktualisiert 05.09.2006 18:45

«Geld oder Leben»: Der letzte Stunt

Gestern Nachmittag wurde in der Hegenheimerstrasse der letzte Stunt für die Schweizer Gaunerkomödie «Geld oder Leben» gedreht.

Das Fluchtauto – ein alter Peugeot-Kleinbus – raste mit Tempo 80 über eine Rampe und überschlug sich. «Jetzt haben wir alles im Kasten», freute sich Produzent Roger Mäder. Für die Szene wurden Feuerwehr sowie Sanität aufgeboten, fünfzig Helfer sperrten die Strasse sowie sämtliche Hauseingänge ab.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.