Aktualisiert 16.05.2010 21:15

ZürichGeld zurück für FCZ-Fans

Entschädigung für die miese Sicht aufs Feld: Der FCZ gewährt seinen Saisonkarten-Inhabern 20 Prozent Rabatt. Bei GC ist man noch unschlüssig.

von
Raffaela Moresi
Die störenden Pfeiler im Letzi.

Die störenden Pfeiler im Letzi.

Die 31 Pfeiler, die seit März das ramponierte Dach des Letzigrund-Stadions stützen, vermiesten Zürcher Fussball-Fans so manchen Match. Nun macht der FC Zürich einen Vorschlag zur Güte: Wer eine Saisonkarte 2009/2010 hat, kriegt 20 Prozent des Kaufpreises zurückerstattet. Dieser Rabatt werde bei den Rechnungen für die neuen Saisonkarten automatisch abgezogen, teilt der Klub mit. Ob auch die treusten GC-Anhänger wegen des Dach-Debakels mit einer Preisreduktion rechnen können, bleibt unklar. «Diesbezüglich ist noch kein Entscheid gefallen», so GC-Sprecher Eugen Desiderato.

Die finanziellen Einbussen, die dem FCZ durch den Saisonkarten-Rabatt entstehen, gehen voll zu Lasten des Vereins – ausser die Stadt als Vermieterin des Stadions würde in die Bresche springen: «Dazu müssten die Klubs aber erst eine Mietminderung beantragen», so Urs Spinner, Sprecher des Hochbaudepartements.

Bereits fest steht hingegen, dass kommende Saison sämtliche Tickets teurer werden. Der Grund: Seit Anfang Jahr können die Kosten für Polizei-Einsätze auf den Veranstalter überwälzt werden. Laut dem FCZ entstehen den Fussballklubs dadurch Mehrausgaben von 500 000 bis zu einer Million Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.