Aktualisiert 25.06.2009 22:30

BaselGeldstrafen für drei Randalierer

Wegen des Angriffs auf ein Tram vor dem Cham­pions-League-Qualispiel zwischen dem FC Basel und Göteborg in Basel im August 2008 hat das Basler Strafgericht drei Männer zu bedingten Geldstrafen verurteilt.

Knapp 50 Personen hatten rund eine Stunde vor Matchbeginn auf dem Karl-Barth-Platz das Tram der Linie 14 mit schwedischen Fans attackiert. Die Polizei, die von der Sache Wind bekommen hatte, war mit einem Grossaufgebot vor Ort und brachte die Lage schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand, das Tram konnte jedoch nicht weiterfahren. Der Angeklagte, der einen Stein geworfen hatte, erhielt 200 Tagessätze à 30 Franken aufgebrummt, die beiden anderen 150 Tagessätze à 80 bzw. 105 Franken. Zwei der Angeklagten sind Schweizer aus der Region Basel, der dritte kommt aus Deutschland.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.