Aktualisiert 24.06.2004 09:28

Gen-Mutation bei Säugling entdeckt

Ein sechs Tage alter Säugling hat Beine wie ein Zweijähriger. Er leidet an einer Gen-Mutation, welche überdimensioniertes Muskelwachstum bei ihm auslöst.

Das Foto, welches vom amerikanischen Wissenschaftsmagazin "New England Journal of Medicine" publiziert wurde, zeigt erstmals eine solche Genmutation beim Menschen. Das mutante Gen in der Erbmasse des Jungen fanden amerikanische Ärzte, als sie das Protein Myostatin in seiner DNA isolierten. Myostatin steuert das Muskelwachstum im menschlichen Organismus.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.