Aktualisiert 13.02.2009 12:57

EntlassungswelleGeneral Motors: 2000 Jobs weg

Der US-Autohersteller General Motors streicht an zwei Standorten in den USA 2000 Stellen und will in neun weiteren Fabriken für mehrere Wochen die Produktion einstellen.

Vom Arbeitsplatzabbau am härtesten getroffen werden die Werke in Lansing/Michigan und in Lordstown/Ohio. In Lansing sollen 1.200 und in Lordstown 800 Mitarbeiter entlassen werden. Lee bezeichnete die Massnahmen als weitere Anstrengung von General Motors, «die Produktion mit der Nachfrage in Übereinstimmung zu bringen». GM hat bereits vor gut einem Monat 20 Fabriken in Nordamerika wegen schwacher Nachfrage nach seinen Fahrzeugen vorübergehend geschlossen. In einigen davon ruht Produktion noch den gesamten Januar. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.