Aktualisiert 28.08.2005 19:40

Genuss-Trainer ist neuer Weingott

Der erste Thurgauer Weingott heisst Andreas Fischer: Der 42-Jährige hat sich gegen drei Finalgegner durchgesetzt und ist gemäss Weinbauverband «sympathisch, spontan und charmant».

Der ausgebildete Önologe wohnt im toggenburgischen Lichtensteig und ist professioneller «Genusstrainer». Den Preis überreichte Tamara Däpp (21), die erste Weinkönigin von Vully (VD). Däpp ist jugendlich und schön, Fischer vor allem Experte.

«Wir wollten beim ersten Bacchus sicher sein, dass die Fachkompetenz stimmt», erklärt Hans-Peter Wägeli vom Weinbauverband. Und: Auch die anderen Konkurrenten der Endauswahl seien mindestens 35 Jahre alt gewesen.

(ann)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.