Aktualisiert 05.10.2006 06:51

Gerber brilliert zum NHL-Auftakt

Martin Gerber ist der Auftakt in die NHL-Saison gelungen. Der Emmentaler Torhüter gewann mit seinem neuen Verein, den Ottawa Senators, in Toronto gegen die Maple Leafs 4:1 und wurde zum Mann des Spiels gewählt.

Gerber parierte unter den Augen von Kanadas Premierminister Stephen Harper 33 Schüsse und sicherte dem Mitafvorit auf den Stanley Cup den ersten Saisonsieg. Lediglich der Schwede Mats Sundin konnte den Schweizer Internationalen bezwingen, in der 33. Minute mittels Penalty.

«Du willst es in deinem neuen Team gut machen, die Erwartungen sind hoch», so Gerber nach der Partie. «Ich bin sehr glücklich, haben wir dieses erste Spiel gewonnen.» Sowohl von seinen Teamkollegen als auch vom Gegner wurde Gerber, der in Ottawa Dominik Hasek (neu bei Detroit) ersetzen soll, mit Lob überschüttet. «Martin gab uns die Chance dieses Spiel zu gewinnen», sagte Daniel Alfredsson (Sd), der 23 Sekunden vor Schluss das entscheidende 3:1 für Ottawa ins leere Tor erzielte.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.