Aktualisiert 25.11.2017 06:51

Konkurs

Gerhard Blocher hatte Schulden beim Bruder

Vor einem Jahr ist der Bruder von Alt-Bundesrat Christoph Blocher verstorben. Über Gerhard Blocher wurde nun der Konkurs eröffnet.

von
chk
Sein Bruder hat die Kosten für eine schwere Krankheit übernommen: Gerhard Blocher. (Archivbild)

Sein Bruder hat die Kosten für eine schwere Krankheit übernommen: Gerhard Blocher. (Archivbild)

Keystone/Mario Gaccioli

Am 17. November erschien im Amtsblatt für den Kanton Schaffhausen ein Schuldenaufruf: Auf den Nachlass von Gerhard Blocher kam es zu einer Konkurseröffnung, wie der «Blick» schreibt. Dieses Verfahren werde angewendet, wenn das Erbe ausgeschlagen wird, was die beiden Töchter des ehemaligen Seelsorgers laut der Zeitung taten. Der Grund: Gerhard Blocher hatte Schulden.

Gläubiger ist sein Bruder Christoph Blocher. Der bestätigt gegenüber dem «Blick», dass Gerhard Blocher 2015 eine schwere Krankheit erlitt. Der Alt-Bundesrat hat die anfallenden Kosten «in Form eines Darlehens» übernommen. Deshalb habe Gerhard Blocher kein Vermögen, sondern eine Schuld hinterlassen. «Den Verlust trage ich in Dankbarkeit gegenüber meinem Bruder ohne jede Gram», wird Christoph Blocher zitiert.

Die Familie Blocher schaffte es laut neuster «Bilanz» erstmals in die Top 1o der reichsten Schweizer.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.