Gerhard und Doris Schröder adoptieren noch ein russisches Baby

Aktualisiert

Gerhard und Doris Schröder adoptieren noch ein russisches Baby

Altbundeskanzler Gerhard Schröder und seine Frau Doris Schröder-Köpf haben eine zweites Kind, einen kleinen Jungen, adoptiert.

Einen entsprechenden Bericht der «Bild-Zeitung» bezeichnete eine SPD-Sprecherin am Donnerstag in Hannover als zutreffend. Das noch kein Jahr alt Baby stammt demnach wie seine vor zwei Jahren adoptierte Schwester Viktoria aus der russischen Stadt Sankt Petersburg.

Mit dem Jungen lebt die Schröder-Familie nun zu fünft in ihrem Reihenendhaus im hannoverschen Zoo-Viertel. Die ältere Tochter Klara, die Doris Schröder-Köpf aus ihrer Beziehung mit dem Journalisten Sven Kuntze hat, ist mittlerweile 15 Jahre alt. Viktoria ist fünf. Dem Zeitungsbericht zufolge wurden zunächst Nachbarn auf den Zuwachs der Schröder-Familie aufmerksam. Sie wunderten sich über den Anblick von Schröder-Köpf mit Kinderwagen.

(dapd)

Deine Meinung