Premier League: Gerrard führt Liverpool zum Sieg im Old Trafford
Aktualisiert

Premier LeagueGerrard führt Liverpool zum Sieg im Old Trafford

Der Tabellenzweite gewinnt das Duell der Erzrivalen gegen Manchester United 3:0. Captain Steven Gerrard trifft zweimal vom Penaltypunkt. Arsenal schlägt Tottenham derweil 1:0.

Mit einem 3:0-Sieg bei Manchester United festigt Liverpool Platz zwei in der Premier League. Nach Verlustpunkten fehlt den Reds nur ein Punkt auf Leader Chelsea.

Steven Gerrard schoss die Gäste mit zwei Penaltys (34./46.) in Führung und setzte in der 79. Minute einen weiteren Elfmeter an den Pfosten. Allerdings war der letzte Penalty nach einer Schwalbe von Daniel Sturridge ebenso unberechtigt wie die daraus resultierende Gelb-Rote Karte gegen Verteidiger Vidic. Für den Schlusspunkt sorgte Luis Suarez in der 84. Minute.

Während Liverpool damit weiterhin vom ersten Meistertitel seit 1990 träumen darf, dürfte es der aktuelle Tabellensiebente Manchester United nicht einmal in die Europa League schaffen.

Arsenal minimalistisch, aber siegreich

Im Nord-London-Derby erwischte Tottenham gegen Arsenal einen denkbar schlechten Start und lief gleich mit der ersten Aktion in einen Konter. Rosicky und Oxlade-Chamberlain knackten mit einem Doppelpass die ungeordnete Defensivreihe, und der Tscheche traf mit einem fulminanten Schuss vom rechten Strafraumeck in die lange Ecke(2.).

Dieses Tor reichte der Mannschaft von Arséne Wenger zu drei Punkte. Arsenal zog damit mit Liverpool gleich und liegt auf Platz 3, vier Punkte hinter Chelsea.

Manchester United - Liverpool 0:3 (0:2)

75'225 Zuschauer. – Tore: 34. Gerrard (Handspenalty) 0:1. 46. Gerrard (Foulpenalty) 0:2. 84. Suarez 0:3. – Bemerkungen: 77. Gelb-Rote Karte gegen Vidic (Manchester United) wegen Fouls. 78. Gerrard (Liverpool) schiesst Foulpenalty an den Pfosten.

Tottenham Hotspur - Arsenal 0:1 (0:1)

36'512 Zuschauer. – Tor: 2. Rosicky 0:1. (si)

Deine Meinung