Publiziert

ZürichGerüst kracht auf Trottoir – drei Personen verletzt

In Zürich ist am Samstag beim Limmatplatz ein Gerüst auf die Strasse gekracht. Drei Personen wurden verletzt.

von
Konstantin Furrer
Nicolas Saameli
1 / 20
Das Gerüst stürzte bei der Bushaltestelle auf die Strasse.

Das Gerüst stürzte bei der Bushaltestelle auf die Strasse.

20min-Community
Drei Personen wurden verletzt.

Drei Personen wurden verletzt.

20min-Community
Die Polizei bestätigte den Vorfall.

Die Polizei bestätigte den Vorfall.

20min-Community

Am Samstag ist beim Limmatplatz in Zürich ein Gerüst auf die Strasse gefallen. Das Unglück ereignete sich bei der Bushaltestelle der Linie 32. Die Polizei bestätigte den Vorfall gegenüber 20Minuten. Es wurden drei Personen zum Teil mittelschwer verletzt. Der Verkehr musste umgeleitet werden.

Die genauen Umstände des Unfalls werden nun durch die Stadtpolizei Zürich und den Unfalltechnischen Dienst der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Zur Spurensicherung rückten Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich aus.

«Der Schock steckt mir noch in den Knochen», sagt eine Leserin zu 20 Minuten. «Ich war eine der ersten, die hinrannte um das Baugerüst wieder hochzustemmen.» Eine ältere Dame sei von einer Querstange getroffen werden, sagt die Leserin. «Es war sehr windig. Ich vermute, ein Windstoss hat das Gerüst zum Umfallen gebracht.»

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere diese Nummer (076 420 20 20) am besten sofort bei deinen Kontakten und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion! 🙌

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.