Gerüstbauer durch Stromschlag verletzt

Aktualisiert

Gerüstbauer durch Stromschlag verletzt

Ein Gerüstbauer ist am Donnerstag auf einer Baustelle der Rhätischen Bahn (RhB) in Disentis schwer verletzt worden.

Wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte, geriet er auf einem Zugsviadukt zwischen Sumvitg und Disentis an die Fahrleitung der Bahn und erlitt schwere Verbrennungen. Beim Zusammensacken brach er sich zusätzlich einen Arm. Er wurde nach der Ersten Hilfe mit der Rettungsflugwacht ins Universitätsspital nach Zürich geflogen. (dapd)

Deine Meinung