Koks im Linienflugzeug: Gesamte Besatzung verhaftet
Aktualisiert

Koks im LinienflugzeugGesamte Besatzung verhaftet

Rund 50 Kilogramm Cannabis und 4 Kilo Kokain fanden britische Zollbeamte in einem Linienflugzeug auf dem Flughafen Heathrow.

Daraufhin nahm die britische Polizei kurzerhand die gesamte Besatzung samt Kapitän und Co-Pilot fest. Die Drogen waren gefunden worden, nachdem die Maschine aus Johannesburg am Londoner Flughafen Heathrow gelandet und das Gepäck durchsucht worden war.

Nach Medienangaben werden einige Besatzungsmitglieder verdächtigt, seit Monaten Drogen zu schmuggeln. Wie die Polizei mitteilte, wurden die 15 Besatzungsmitglieder am Mittwoch wieder freigelassen. Sie müssen sich Ende März wieder bei der Polizei melden.

Die staatliche South African Airways (SAA) ist die grösste südafrikanische Fluggesellschaft und gehört der Star Alliance an. (sda)

Deine Meinung