Gescheiterter Raubüberfall auf Taxifahrer
Aktualisiert

Gescheiterter Raubüberfall auf Taxifahrer

Zwei junge Männer haben am Montagabend am Flughafen Zürich versucht, einen Taxichauffeur auszurauben.

Die vom Taxifahrer in die Flucht geschlagenen Täter konnten kurze Zeit später von der Flughafen-Sicherheitspolizei festgenommen werden.

Die beiden Räuber im Alter von 16 und 18 Jahren hatten sich vom Zürcher Hauptbahnhof zum Flughafen fahren lassen. Als der Taxifahrer den Fahrpreis nannte, sprühte ihm einer der Täter mit einem Pfefferspray ins Gesicht. Dennoch setzte sich das Opfer zur Wehr und alarmierte die Polizei, als die jungen Männer flüchteten.

Die Festnahme gelang der Polizei im Frachtbereich des Flughafens. Der 46-jährige Taxifahrer erlitt leichte Verletzungen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

(sda)

Deine Meinung