«Cocaine Cowboys 2»: Geschichte der brutalsten Drogen-Baronin aller Zeiten
Aktualisiert

«Cocaine Cowboys 2»Geschichte der brutalsten Drogen-Baronin aller Zeiten

Nachdem der erste Teil dieser Dokumentation einen Blick auf die Kokain-Hochburg Miami in den 70er-Jahren warf, rückt nun eine besonders schillernde Figur jener Zeit in den Fokus: Criselda Blanco.

Die Kolumbianerin schmuggelte jeden Monat 1,5 Tonnen Kokain in die USA und gilt als die erste Drogen-Milliardärin. Einer ihrer vielen Spitznamen war Schwarze Witwe, weil sie ihre drei Ehemänner ermorden liess. Man ahnt es: «Cocaine Cowboys 2» ist eine Mischung aus «Scarface» und «Miami Vice», mit dem ­Unterschied, dass es Realität ist.

phz

Deine Meinung