Aktualisiert 10.10.2005 17:38

«Der traurige Gott»Geschichte einer Familie

Der Bibliothekar Ales gehört zu den Jordans, einer grossen, einflussreichen Familie in Tschechien.

Er hat sich allerdings nach einem traumatischen Erlebnis in seiner Kindheit von der Sippe losgesagt. Ausgerechnet Ales soll nun nach dem Tod von Grossmutter Seelchen neues Oberhaupt der Jordan-Familie werden. Da sch... er aber drauf, im wahrsten Sinne des Wortes!

Jiri Kratochvil ist 1940 in Brünn geboren. Sein Roman ist eine listige Parabel über die tschechische Geschichte vor und nach dem Ende des Kommunismus, pflegt glücklicherweise auch den Humor à la Schwejk und hat einen ganz überraschenden Schluss.

(wob)

Jiri Kratochvil «Der traurige Gott», Ammann-Verlag, 187 Seiten, 33.40 Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.