Geschrei aus 70 Baby-Kehlen
Aktualisiert

Geschrei aus 70 Baby-Kehlen

Für einmal durften 70 Babys so laut schreien wie möglich: Sie traten gestern in Tokio-Downtown anlässlich eines Schrei-Wettbewerbs gegeneinander an. Das Baby, dem die Jury das lauteste Stimmorgan attestierte, krabbelte als Sieger vom Platz. Zum Schreien mussten die Babys aber stehen und wurden deshalb von Sumo-Ringern gehalten. Der Schrei-Wettbewerb wird an verschiedenen Orten in Japan durchgeführt. Er soll den Kleinkindern Glück und Gesundheit bringen.

Deine Meinung