Aktualisiert 05.01.2011 09:19

Bald als Sushi

Gestatten, der 373'000-Franken-Fisch

Bei einer Fischversteigerung in Tokio hat ein Thunfisch einen neuen Rekordpreis erzielt – er wiegt doppelt so viel wie ein durchschnittlicher japanischer Sumo-Ringer.

Blauflossenthunfische sind vom Aussterben bedroht. Das bekommen auch die japanischen Fischhändler zu spüren: Bereits bei der ersten Auktion des Jahres auf dem weltgrössten Fischmarkt Tsukiji in Tokio erzielte ein 342 Kilogramm schwerer Blauflossenthunfisch einen neuen Rekordpreis: 32,5 Millionen Yen, umgerechnet rund 373 000 Franken.

Fischer hatten das Tier vor Japans nördlicher Hauptinsel Hokkaido gefangen. Der Thunfisch wird über einen Grosshändler an Spitzen-Sushi-Restaurants in Tokio und Hongkong geliefert, hiess es. Japan gilt als grösstes Abnehmerland des vom Aussterben bedrohten Thunfisches.

Fischauktion nach japanischer Art:

(Quelle: APTN Video) (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.