Ebnat-Kappel: Gestohlene Bratwurst trieb in der Thur
Aktualisiert

Ebnat-KappelGestohlene Bratwurst trieb in der Thur

Unbekannte hatten in Ebnat-Kappel eine zwei Meter hohe Werbe-Wurst gestohlen. Nach acht Monaten ist sie jetzt in der Thur aufgetaucht.

von
dst

Auf der einen Seite ein bisschen angesprayt, auf der anderen Seite immer noch gut gebraten. Die Werbe-Wurst ist wieder zurück in der Metzgerei Metzger in Ebnat-Kappel. «Ich habe nicht mehr damit gerechnet, dass wir sie wieder finden», sagt Filialleiter Albin Metzger.

Rund acht Monate nach dem Diebstahl tauchte die rund zwei Meter hohe Bratwurst aus Kunststoff am Samstagnachmittag in der Thur auf. Ein Mitarbeiter des Wasserwerks wurde auf die schwimmende Werbe-Wurst aufmerksam und zog sie aus dem Wasser. «Vermutlich haben die Täter ein schlechtes Gewissen bekommen und sie im Fluss entsorgt», sagt Metzger.

Unbekannte hatten die Wurst in der Nacht vom 7. auf den 8. Februar entwendet. Sie war in einem Werbeständer vor der Metzgerei aufgestellt und hat einen Wert von über 1000 Franken. Die Wurst-Diebe bleiben flüchtig. Der Filialleiter will die Kunststoff-Wurst reinigen und am alten Standort vor der Metzgerei wieder aufstellen.

Deine Meinung