Afghanistan: Gestohlenes NATO-Material zu Hauf entdeckt
Aktualisiert

AfghanistanGestohlenes NATO-Material zu Hauf entdeckt

Die Güter, unter anderem Ersatzteile für Helikopter, Ausrüstung zum Aufspüren von Landminen sowie Fernrohre, sind von pakistanischen Grenztruppen bei Razzien entdeckt worden.

Ein pakistanischer Polizist zeigt die gefundenen Diebesgüter.

Ein pakistanischer Polizist zeigt die gefundenen Diebesgüter.

Durch die Region Khyber im Nordwesten des Landes laufen die Versorgungsrouten der NATO für die ISAF-Truppen im benachbarten Afghanistan. Die Konvois werden auf ihrer Durchfahrt immer wieder von radikalislamischen Gruppen wie etwa der Lashkar-e-Islam angegriffen.

Die Razzien in den privaten Lagerhallen hätten am Donnerstag begonnen und bis Sonntag angedauert, sagte ein Sprecher der Grenztruppen am Montag vor den Medien. Der Wert des Materials konnte nicht beziffert werden.

Das Material sei innerhalb des vergangenen halben Jahres gestohlen worden Eine spezielle Gruppierung wurde nicht verantwortlich gemacht. Die Grenztruppen nahmen in dieser Sache Kontakt mit den Stammesvertretern der Region auf. Sie forderten, dass sich die Besitzer der Lagerhallen freiwillig den Sicherheitskräften stellen.

(sda)

Deine Meinung