Aktualisiert

Amsoldingen BEGestürzter Velolenker im Spital verstorben

Der Velolenker, der am Ostermontag in Amsoldingen schwer gestürzt war, ist am Mittwoch im Spital verstorben. Dem Unfall war wohl ein medizinisches Problem vorausgegangen.

1 / 3
Der Velofahrer war am Ostermontag auf der Steghalten schwer gestürzt.

Der Velofahrer war am Ostermontag auf der Steghalten schwer gestürzt.

google maps
Ersten Erkenntnissen zufolge ging dem Unfall ein medizinisches Problem voraus.

Ersten Erkenntnissen zufolge ging dem Unfall ein medizinisches Problem voraus.

google maps
Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und den Umständen sind nach wie vor im Gang.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und den Umständen sind nach wie vor im Gang.

Keystone/Peter Klaunzer

Der Mann, der am Ostermontag mit dem Velo in Amsoldingen schwer verunfallt war, ist am Mittwochabend im Spital verstorben. Es handelt sich um einen 77-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Der Velofahrer war gegen 12.15 Uhr auf der Steghalten unterwegs gewesen, kurz vor der Verzweigung Steghalten/Steghaltenstrasse gestürzt und schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge ging dem Unfall ein medizinisches Problem voraus.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und den Umständen sind nach wie vor im Gang. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.