Joël Gilgen gibt SwissDate ab: Gesucht: Amor mit Moderationstalent
Aktualisiert

Joël Gilgen gibt SwissDate abGesucht: Amor mit Moderationstalent

Joël Gilgen, langjähriger Kuppler für SwissDate auf TeleZüri, gibt Amors Pfeil und somit die Moderation der Single-Show ab. Die Nachfolge ist noch offen, dazu haben wir uns Gedanken gemacht.

Zum grossen Nachfolge-Rating

Auf seiner Homepage kündigt er es gleich selber an: «Joël Gilgen gibt SwissDate ab.»

Ein Schock für die Zuschauer der Kuppler-Sendung, aber, nach rund 300 Sendungen, ein nachvollziehbarer Entscheid: «Nach 5 1/2 Jahren und fast 2400 Singles ist es Zeit, neue Wege zu gehen», begründet Gilgen seine Entscheidung.

«Kupplerin der Nation»

Mitte 2003 übernahm Gilgen Amors Pfeil von Patricia Boser, die ihrerseits ca. fünf Jahre lang als «Kupplerin der Nation» durchs damalige ZüriDate führte.

Und nun? Wollen Sie Patty Boser zurück als SwissDate-Moderatorin? Oder vielleicht doch lieber jemanden anderes?

Wählen Sie Ihren Favoriten im RATING

(lue)

Deine Meinung