Arbon TG: Gesuchter Hund Louie tot in Biotop aufgefunden
Aktualisiert

Arbon TGGesuchter Hund Louie tot in Biotop aufgefunden

Seit Dienstag wurde die eineinhalbjährige Bulldogge Louie in der Region Arbon gesucht. Am Freitag wurde das Tier tot in einem Biotop gefunden.

von
jeh
1 / 8
Die Französische Bulldogge Louie ist am Dienstag in Arbon verschwunden. Am Freitag wurde der Hund tot und blutend in einem Biotop gefunden.

Die Französische Bulldogge Louie ist am Dienstag in Arbon verschwunden. Am Freitag wurde der Hund tot und blutend in einem Biotop gefunden.

zvg
Die Besitzer halten es für möglich, dass er gestohlen wurde.

Die Besitzer halten es für möglich, dass er gestohlen wurde.

zvg
Louie ist rund 30 Zentimeter gross und sehr zutraulich.

Louie ist rund 30 Zentimeter gross und sehr zutraulich.

zvg

«Klein Lui wurde soeben tot, stark blutend in einem Biotop aufgefunden! Was passiert ist wissen wir nicht.» Diesen Satz postete Angela Weibel, die Schwester der Besitzerin der kleinen französischen Bulldogge Louie, am Freitagnachmittag auf ihrem Facebook-Profil. Der Hund wurde seit Dienstag vermisst. Die Besitzerin hatte sogar einen Finderlohn von 1500 Franken geboten. Nun also die traurige Nachricht.

«Es schmerzt unendlich und wir können es noch nicht fassen.

Wir werden uns zurückziehen zum trauern. Bitte habt Verständnis, dass wir keine weiteren Frage beantworten können.

Vielen Dank an jeden einzelnen der uns unterstützt hat», heisst es weiter. Auf Facebook drücken viele ihr Mitgefühl für Weibel aus.

Deine Meinung