Gesundheitswesen: Leicht teurere Grundversicherung
Aktualisiert

Gesundheitswesen: Leicht teurere Grundversicherung

Die Grundversicherung ist im laufenden Jahr nicht viel teurer geworden.

Im ersten Quartal stiegen die Kosten um rund 2 Prozent, teilte das Bundesamt für Gesundheit mit. Im letzten Jahr waren es noch 8 Prozent. Die durchschnittlichen Monatskosten pro Versicherten betrugen 232 Franken; im Vorjahr waren es 227 Franken. Am höchsten waren sie im Kanton Genf mit

324 Franken; am tiefsten in Appenzell Innerrhoden mit 151 Franken.

Deine Meinung